Kuniberg Berufskolleg Nachrichten

Mit dem "Azubi Hero" beim Bundeswettbewerb

„Azubi Hero“ – das ist der Titel des neunminütigen Films, den die Mittelstufe der Verwaltungsfachangestellten als Beitrag für den Bundeswettbewerb Fremdsprachen produziert hat. „In dieser Woche haben wir unseren Projektfilm sowie die Dokumentation des Arbeitsprozesses und ein Transskript eingereicht“, berichtet Englisch-Fachlehrerin Julia Joemann.

Schülerinnen und Schüler von Berufskollegs können in der Kategorie „Team Beruf“ zeigen, dass sie fit sind für internationale Herausforderungen – auf Englisch oder in einer anderen Wirtschaftssprache. Die besten Teams werden mit Geldpreisen ausgezeichnet – oder sie erhalten eine Einladung zum „Azubiturnier“, der zweiten Runde des Bundeswettbewerbs.

Die Wettbewerbsbeiträge bestehen zum Beispiel aus Filmen, Hörspielen und Radiosendungen, die sich mit der Ausbildung oder dem beruflichen Umfeld befassen. Hinzu kommt verpflichtend eine schriftliche Dokumentation.

Die Verwaltungsfachangestellten hatten für ihren Beitrag Ideen gesammelt, Skripte geschrieben, das nötige Equipment gesammelt, den SV-Raum kurzzeitig zu einem Büro im Bauamt umfunktioniert und schließlich den Film „Azubi Hero“ auf Englisch und Italienisch gedreht sowie am PC nachbearbeitet.

„Die Konkurrenz ist sehr groß“, weiß Julia Joemann. „Deshalb erwarten wir nicht zu viel, das Projekt hat der Klasse aber Spaß gemacht, vielfältige Kompetenzen und den Teamgeist gefördert.“

 

Zurück