Nachrichtenarchiv der Schule März 2021

Informationen zum Schulbetrieb am 9. April

Wie geht der Schulbetrieb nach den Osterferien weiter? Das von der erweiterten Schulleitung in den vergangenen Tagen entwickelte Konzept, das das Verhältnis von Präsenz- und Distanzunterricht sowie die Regelungen für die Corona-Selbsttests umfasst, wird unter Berücksichtigung der aktuellen Entwicklung am 9. April (Freitag) an dieser Stelle veröffentlicht. 

Schwester Soledad nimmt an Weltladen-Versammlung teil

Mitgliederversammlung des Weltladens: Schwester Soledad (rechts oben) beantwortete die Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Große Überraschung bei der Mitgliederversammlung des Weltladens am Donnerstag (25. März): Zum Start der Videokonferenz schaltet sich Schwester Soledad aus dem peruanischen Huaraz dazu. Die Ordensfrau verkörpert bekanntlich die Partnerschaft des Weltladens mit dem Andenstaat.

Hergestellt hatte den Kontakt Corinna Peus, die auch als Übersetzerin fungierte. Eine gute halbe Stunde befragten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der ersten Online-Mitgliederversammlung die Hiltruper Missionsschwester zu ihren aktuellen Tätigkeitsgebieten und insbesondere nach den Projekten, die sie mit finanzieller Unterstützung aus Recklinghausen anschiebt.

Neben der Schulspeisung in Acari hilft Schwester Soledad einer Familie, deren Haus bei einem Dachstuhlbrand erheblich in Mitleidenschaft gezogen worden ist. Außerdem sieht sie den Kauf eines Sauerstoffgerätes vor, um in der Gegend von Huaraz die Corona-Folgen, die in Peru immer dramatischer werden, zu lindern.

Gern möchte Schwester Soledad noch einmal nach Deutschland fliegen. Für den Weltladen erneuerte die alte und neue Vorsitzende Monika Tomazic die Einladung auf den Kuniberg. Wann das 25-jährige Bestehen des Weltladens nachgefeiert werden kann, bleibt offen. Erst nach dem Ende der Pandemie wollen die Verantwortlichen die Planungen wieder aufnehmen.

Corona hat die Arbeit des Weltadens im Jahr 2020 geprägt. Das Faire Frühstück Ende Januar war in der Schule die letzte Großveranstaltung. „Wir hatten 154 Gäste“, berichtete Monika Tomazic stolz. Danach ging kaum noch etwas, was sich auch im Umsatz des Ladens bemerkbar machte. Mit rund 5500 Euro erreichte er nur die Hälfte des Betrages aus dem Vorjahr.

Durch die fehlenden Aktionen für die Schulfamilie haben sich die Unterrichtsinhalte des Wahlkurses verschoben. Zuletzt wurde zum Beispiel das Lieferkettengesetz erarbeitet. Gerade entwerfen die Schülerinnen und Schüler aus der Jahrgangsstufe 12 des Wirtschaftsgymnasiums Flurposter.

Zur Intensivierung der Öffentlichkeitsarbeit will der Weltladen nach dem Muster des Beratungsteams und der Angebotsbildungsgänge einen schicken Informationsflyer entwerfen. Schulleiterin Michaela Korte begrüßte das Vorhaben und sagte ihre Unterstützung zu. Auf einen neuen Stand gebracht wird auch der Homepage-Beitrag.

Das Modell der Mitgliederversammlung mit der Zuschaltung von Schwester Soledad soll Schule machen. Um die Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Recklinghausen für die Anliegen des Weltladens zu sensibilisieren, wird daran gedacht, Videokonferenzen mit Schülerinnen und Schülern aus Peru zu führen. Ein praktischer Beleg dafür, dass das Kuniberg Berufskolleg zu Recht als Kompetenzzentrum für Wirtschaft, Nachhaltigkeit und Internationalität gilt.  

Einstimmig wurde der Vorstand des Weltladens bestätigt: Monika Tomazic (1. Vorsitzende), Daniela Dox (2. Vorsitzende), Annika Scholz (Schriftführerin), Vera Eiting (Kassiererin).

Tests funktionieren beim Auftakt nach Plan

Die ersten Schülerinnen und Schüler haben sich am Montag (22. März) vor dem Unterrichtsbeginn einem Corona-Antigen-Selbsttests unterzogen. Dafür waren am Wochenende Teile der Sporthalle einschließlich der Umkleideräume in eine Teststraße umgewandelt worden. "Alles hat wie geplant funktioniert", resümierte die stellvertretende Schulleiterin Anja Kobus. Am Dienstag sollen die Tests ausgeweitet werden.

 

Schüler-Selbsttests starten am nächsten Montag

Ab Montag (22. März) führen die ersten Schülerinnen und Schüler des Kuniberg Berufskollegs die Corona-Antigen-Selbsttests durch. In den vergangenen Tagen sind die organisatorischen Voraussetzungen für die freiwilligen Selbsttests unter Anleitung von Lehrerinnen und Lehrern geschaffen worden. Die betroffenen Lerngruppen werden über die Klassenleitungen über Einzelheiten informiert.

Lesen Sie im Zentrum dieser Seite (unter der Startszene des Films) einen ausführlichen Informationsbrief für Schüler/innen, Studierende, Eltern und Ausbildungsbetriebe. 

Kaufleute im E-Commerce: Film und Infobroschüre

Der jüngste Nachwuchs am Kuniberg Berufskolleg gedeiht prächtig: Seit dem Spätsommer werden in Recklinghausen auch Kaufleute im E-Commerce unterrichtet. Kurz vor dem Ende des ersten Halbjahres fällt die Zwischenbilanz positiv aus. Die Pioniere des neuen zukunftsweisenden Bildungsgangs haben unter der Regie von Bereichsleiter Christof Stegemann die didaktische Arbeit mit den angehenden E-Commerce-Kaufleuten professionell vorbereitet.

Einen treffenden Eindruck von dem Ausbildungsberuf vermittelt dieser Filmbeitrag: Berufe.TV (arbeitsagentur.de).

Neu auf der Seite des Bildungsgangs: Infobroschüre

 

Kuni-Hotline begleitet den Anmelde-Schlussspurt

Das Ende der Anmeldefrist der vollzeitschulischen Bildungsgänge für das Schuljahr 2021/22 rückt näher:. Noch bis zum Freitag (19. März) können sich die Zehntklässler/innen für das Wirtschaftsgymnasium, die Kaufmännischen Assistenten, die Höhere Handelsschule und die Berufsfachschule einschreiben. Um die letzten Fragen rund um den Anmeldeprozess zu beantworten, ist die Kuni-Hotline am heutigen Mittwoch (17. März) noch einmal freigeschaltet, und zwar zwischen 13.30 und 15 Uhr unter der Telefonnummer 02361 94830.

Stufenweise Rückkehr in den Präsenzunterricht

Die stufenweise Rückkehr in den normalen Schulalltag wird in der Woche ab Montag (15. März) fortgesetzt: Neben dem Präsenzunterricht ausgewählter Abschlussklassen werden in den kommenden Tagen zahlreiche Klausuren von Oberstufen-Lerngruppen aus der Berufsschule und aus den vollzeitschulischen Bildungsgängen geschrieben. Außerdem steigen die Unterstufen der Höheren Handelsschule in die Klausurrunde ein. Die Schülerinnen und Schüler werden von den Klassenleitungen informiert. Aktuelle Informationen sind auch über das Digitale Schwarze Brett (DSB) einzusehen.

KAoA präsentiert sich auf einer neuen Internetseite

Auf der neuen KAoA-Internetseite (www.kreis-re.de/kaoa) finden Interessierte regionale Angebote und Aktivitäten der Partner vor Ort, beispielsweise Infos und Materialien zur Berufswahlorientierung, Termine zu Ausbildungsmessen und Veranstaltungen der Berufs- und Studienorientierung sowie Ansprechpersonen, die beim Übergang Schule-Beruf unterstützen. Darauf weist das regionale Bildungswerk des Kreises Recklinghausen in einer Presseinformation hin.

Bitte beachten: Klausuren der Abschlussklassen

In den drei Wochen bis zum Beginn der Osterferien schreiben die Abschlussklassen aus der Berufsschule und aus den vollzeitschulischen Bildungsgängen Klausuren. Aus den aktuellen Hygienebestimmungen ergibt sich für alle Klassenarbeiten, die bekanntlich vor Ort auf dem Kuniberg geschrieben werden, ein erhöhter Bedarf an Aufsichten. Um dem Aufwand organisatorisch gerecht zu werden, kann es vorkommen, dass die Kolleginnen und Kollegen ihren etatmäßigen Unterricht während der Klausuren ausnahmsweise asynchron organisieren. "Unsere Schülerinnen und Schüler sind mit den unterschiedlichen Formen des Distanzunterrichts mittlerweile sehr gut vertraut; sie werden auch so zum gewünschten Lernerfolg gelangen", erklärt Schulleiterin Michaela Korte.

Klausurübersicht für die kommende Woche - Montag (8. März): LGO 1-3, SPO 1-2. GO 1, AH 12a-c, FOS 13, HHO 1-5; Dienstag (9. März): EO 1-2, AH 13, BFS 2a-c; Mittwoch (10. März): EM 2, GO 2, FLO 1-3, AH 12a-c, HHO 1-5, FOS 13; Donnerstag (11. März): EO 2, AH 12a-c, LGO 1-3; Freitag (12. März): FLO 1-3, EM 3-7, BFS 2a-c.

 

Ausleihe der Endgeräte hat am Mittwoch begonnen

Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe 2 aus dem Bildungsgang "Kaufmännische Assistenten" haben am Mittwoch (3. März) die ersten Endgeräte ausgeliehen. Passend zur Vorbereitung auf die letzte Klausurrunde und die Abschlussprüfungen, denn die Notebooks sind mit der am Kuniberg Berufskolleg gängigen Software ausgestattet worden. Nach einer kurzen Einweisung lasen und unterschrieben die Assistenten die Nutzungsverträge.  In den nächsten Tagen werden die Geräte an alle anderen Schülerinnen und Schüler, die sich für ein Notebook gemeldet haben, ausgegeben.

Anmeldezeit verlängert - Kuni-Hotline freigeschaltet

Alle Schülerinnen und Schüler aus der Jahrgangsstufe 10, die es in den vergangenen Wochen nicht geschafft haben, sich für das Schuljahr 2021/22 anzumelden, erhalten nachträglich eine Chance dazu. Kreisverwaltung und Schulleitungen berücksichtigen mit der "Nachspielzeit", die bis zum 19. März (Freitag) geht, die gravierenden Einschränkungen durch den Lockdown. 

Das Kuniberg Berufskolleg mit dem Wirtschaftsgymnasium, den Kaufmännischen Assistenten, der Höheren Handelsschule und der Berufsfachschule nimmt die Verlängerung der Anmeldefrist zum Anlass, die "Kuni-Hotline" weiter freizuschalten. Montags und mittwochs können sich an den Vollzeitbildungsgängen interessierte Zehntklässler zwischen 13.30 und 15 Uhr telefonisch unter der Rufnummer 02361 94830 informieren.