Nachrichtenarchiv der Schule Juli 2019

Neue Auszubildende werden am 28. August eingeschult

Die Einschulung der neuen Auszubildenden erfolgt am 28. August (Mittwoch) um 12 Uhr im Eingangsbereich des Kuniberg Berufskollegs. Die künftigen Berufsschülerinnen und Berufsschüler bringen bitte Schreibzeug und ihren Ausbildungsvertrag mit.

Offizielles Siegerfoto aus dem Düsseldorfer Landtag

Das Institut francais hat der Klasse 12a des Wirtschaftsgymnasiums das offizielle Ehrungsfoto für den zweiten Platz beim Internet-Wettbewerb zum Deutsch-Französischen Tag zugeschickt. Es zeigt die Schülerinnen und Schüler einschließlich der beiden Fachlehrerinnen Anna Fimpeler-Becker und Petra Hogrebe mit der Gruppe Berywam im Düsseldorfer Landtag. 

Sekretariat ist in den Ferien vormittags geöffnet

In den Sommerferien gelten im Sekretariat des Kuniberg Berufskollegs andere Öffnungszeiten. Für den Publikumsverkehr ist das Sekretariat montags bis freitags jeweils in der Zeit von 9 bis 12 Uhr geöffnet. In der Woche vom 29. Juli bis zum 2. August ist das Kuniberg Berufskolleg und damit auch das Sekretariat komplett geschlossen.

Berufsfachschule ehrt die erfolgreichen Absolventen

Das Team der Berufsfachschule (BFS) hat am Freitag (12. Juli) im Foyer des Kuniberg Berufskollegs die Verabschiedung der erfolgreichen Absolventen gefeiert. Zum Abschluss wurden die besten Schülerinnen der drei Klassen ausgezeichnet. Die Ehrung nahm der scheidende stellvertretende Schulleiter Heinz Erzkamp im Auftrag des Fördervereins vor. Ausgezeichnet wurden Melissa Kisa (BFS 1), Tim Herrmann (BFS 2a) und Patrick Widera (BFS 2b). 

"Starkes Stück" Kuniberg sagt auf Wiedersehen

Ein "starkes Stück" Kuniberg ist ab sofort Geschichte! In einer bewegenden Abschiedsfeier haben der stellvertretende Schulleiter Heinz Erzkamp, die Kollegen Erich Drotleff und Rainer Lewe sowie die Kollegin Sabine Simon-Lewe am Donnerstag (11. Juli) auf Wiedersehen gesagt. Schulleiterin Michaela Korte würdigte das beispielhafte Engagement der künftigen Pensionäre. Besonders schwer fiel ihr der Abschied ihres Stellvertreters. Das Quartett hat zusammen fast 140 Dienstjahre am Kuniberg Berufskolleg gewirkt.

  

Sekretariat schließt am Donnerstag um 13.30 Uhr

Wichtiger Hinweis: Das Sekretariat des Kuniberg Berufskollegs ist am Donnerstag (11. Juli) ausnahmsweise nur bis 13.30 Uhr geöffnet.

Start im neuen Schuljahr: Kaufleute im E-Commerce

Ein neuer Ausbildungsberuf ist ab dem Schuljahr 2019/20 am Kuniberg Berufskolleg beheimatet: Dabei handelt es sich um die Kaufleute im E-Commerce. Die Pioniere bereiten unter der Regie von Bereichsleiter Christof Stegemann den Start des neuen Bildungsgangs vor. Die ersten Anmeldungen für den neuen Beruf sind bereits im Schulsekretariat eingetrudelt.

Drei Berufsfachschüler als Talente "auf Schalke"

Tim Herrmann, Julien Moryson und Alper Nazli aus der Berufsfachschule waren am Dienstag (9. Juli) gemeinsam mit Johanna Krabbe "auf Schalke". Die Koordinatorin für Studien- und Berufsberatung begleitete die drei Schüler nicht nur bei der exklusiven Stadionführung, sondern auch zu einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung über Talentförderung in der Emscher-Lippe-Region im Innenraum der Arena. Dazu eingeladen hatte die Bezirksregierung Münster in Zusammenarbeit mit dem FC Schalke 04 und der RAG-Stiftung. Die drei Schüler aus der Berufsfachschule waren von ihren Fachlehrerinnen und Fachlehrern auf Grund ihres außergewöhnlichen Engagements für die Veranstaltung ausgewählt worden.

Büromanager schaffen mit sieben Mal 1,0 einen Rekord

Die Kaufleute für Büromanagement 2019 sind am Montag (8. Juli) feierlich verabschiedet worden. Schulleiterin Michaela Korte begrüßte die 74 Absolventinnen und Absolventen und sprach ihnen die herzlichen Glückwünsche des gesamten Kuniberg Berufskollegs aus.

„Fleißig gearbeitet haben Sie, denn Sie haben alle nicht nur Ihren Berufsschulabschluss erworben, sondern auch die Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer oder der Handwerkskammer erfolgreich bestanden“, schloss sich Bereichsleiter Stephan Breuer in seiner Laudation für die Prüflinge gern an und ermunterte die Absolventen zu einem weiteren lebenslangen Lernen, um die Karriereleiter anschließend hochzuklettern.

Die Klassenlehrer Andreas Laroche (BMO1) und Peter Kempkes (BMO2) sowie Klassenlehrerin Katharina Reder (BMO3), die ihre Schüler/-innen in ihrer dreijährigen kaufmännischen Ausbildung am Kuniberg Berufskolleg intensiv begleitet hatten, gaben die ersehnten Berufsschulzeugnisse aus. Ursula Olbrischewski leitete die BMM4, eine eigens für Ausbildungsverkürzer eingerichtete Schnellläuferklasse. Die Schülerinnen und Schüler haben ihre Ausbildung in zwei Jahren absolviert – ein Absolvent der Klasse, Jens Ortl, konnte seine „Lehre“ sogar nach eineinhalb Jahren besonders erfolgreich abschließen. Er ließ es sich nicht nehmen, zur Abschlussveranstaltung noch einmal an der Schule zu erscheinen.

Als „Allerbeste unter den Besten“, mit einer 1,0 auf dem Berufsschulabschlusszeugnis, nahmen folgende Absolventen den Preis des Fördervereins entgegen: BMO1: Ann-Kathrin Göritz, Nadine Klonek, Hendrik Fischer; BMO2: Simon Moller; BMO3: Catharina Costalunga; BMM4: Jan Achilles, Jens Ortl und Annabelle-Bianca Schirmer.

Das Bildungsgangteam Büromanagement wünscht allen Absolventen alles Gute für die Zukunft und viel Erfolg im Berufsleben.

Dennit Jansen ist bester Schüler im Großhandel

Im gemütlichen Rahmen mit Kaffee und selbst gebackenem Kuchen hat der Großhandel seine Schülerinnen und Schüler am Montag (8. Juli) entlassen. Neben der feierlichen Verleihung der Abschlusszeugnisse wurde auch der Schüler mit dem besten Zeugnis ausgezeichnet: Bereichsleiterin Katharina Hemme überreichte Dennit Jansen ein Geldgeschenk des Fördervereins am Kuniberg Berufskolleg.

Gesundheitstage in der Berufsschule

Der Aspekt der Gesundheitsvorsorge wird in den Bildungsgängen der Berufsschule immer stärker berücksichtigt. Am Dienstag (2. Juli) haben die Logistiker wieder einen Gesundheitstag organisiert, diesmal in Zusammenarbeit mit dem Großhandel. Die Einzelhändler haben einen solchen Tag erstmals am Freitag (28. Juni) ausgerichtet.

An beiden Tagen beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler theoretisch mit Fragen zur gesunden Ernährung. Sie probierten aber auch Entspannungsübungen mit Yoga aus, absolvierten Übungen zur Rückenschule, mixten gesunde Smoothies und buken gesunde Waffeln. Die Zutaten hatte Marktkauf Knödgen unentgeltlich zur Verfügung gestellt.

Am Dienstag wurden die sanierte Sporthalle und der Pausenhof in das Programm integriert. In der Halle ging es um Fitness und Beweglichkeit; auf dem Hof grillten die Schülerinnen und Schüler unterschiedliches Gemüse. Workshops zu den negativen Folgen psychischer Gewalt und zu Möglichkeiten der Entspannung im Berufsalltag rundeten das Programm ab.

 

Kollegiale Lehrerfortbildung mit buntem Programm

Als sich die drei Gruppen am Montagnachmittag (1. Juli) auf dem Rutherhof zu einem Imbiss trafen, gab es viel zu erzählen: Die Kollegiale Lehrerfortbildung im Schuljahr 2018/19 hatte für jeden Geschmack etwas zu bieten. Eine Gruppe spielte auf dem Gelände des Rutherhofes Swin-Golf, eine zweite Gruppe paddelte in neun Booten über den Baldeneysee, und eine dritte Gruppe machte sich unter fachkundiger Führung auf den Denkmalpfad der Zeche Zollverein (Foto).