CertiLingua

Die wirtschaftliche Globalisierung und die fortschreitende europäische Integration erfordern in besonderem Maße die Befähigung junger Menschen, auf hohem Niveau kompetent mit den Anforderungen sprachlicher und kultureller Vielfalt umzugehen und sich auf Mobilität im Zusammenhang mit persönlicher Lebensgestaltung, Weiterbildung und Beruf einzustellen. Das CertiLingua Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäische und internationale Kompetenzen führt Schülerinnen und Schüler zu sprachlicher und kultureller Vielfalt und bereitet sie zugleich auf die durch wirtschaftliche Globalisierung und fortschreitende europäische Integration notwendige Mobilität im Zusammenhang mit persönlicher Lebensgestaltung, Weiterbildung und Beruf vor.

Mit dem Exzellenzlabel werden Schülerinnen und Schüler ausgezeichnet, die mit dem Abitur besondere Qualifikationen in europäischer / internationaler Dimension nachgewiesen haben. Dazu gehören neben hoher Kompetenz in zwei Fremdsprachen (Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens) auch bilinguale Sachfachkompetenz sowie der Nachweis europäischer und internationaler Handlungsfähigkeit. Das CertiLingua Exzellenzlabel soll den Absolventinnen und Absolventen den Zugang zu international orientierten Studiengängen erleichtern oder berufliche Perspektiven im europäischen / internationalen Kontext ermöglichen.

Der Erwerb des Exzellenzlabels CertiLingua bietet den Schülerinnen und Schülern des Wirtschaftsgymnasiums eine Reihe von Vorteilen:

  • Förderung der Mehrsprachigkeit, des interkulturellen Lernens und der internationalen Zusammenarbeit
  • Erleichterung des Zugangs zu internationalen Studiengängen und zur internationalen Arbeitswelt
  • Befreiung von Sprachprüfungen für den internationalen Hochschulzugang

Schülerinnen und Schüler des Wirtschaftsgymnasiums erhalten am Kuniberg die Möglichkeit, sich um das Exzellenzlabel CertiLingua zu bewerben, indem sie bei der Versetzung in die Jahrgangsstufe 12 über die geforderten Noten in den Prüfungsfächern verfügen. Über die Teilnahme an dem weiteren Verfahren entscheidet die Versetzungskonferenz.

Bewerberinnen und Bewerber mit der zweiten Fremdsprache Spanisch erhalten zusätzlichen Unterricht in einer Kleingruppe; allen Bewerberinnen und Bewerbern wird die Teilnahme am Auslandspraktikum im Land der jeweilig prüfungsrelevanten Fremdsprache (Spanien oder Frankreich) empfohlen. Jeder Bewerber muss für die Erlangung des Exzellenzlabels ein Auslandspraktikum absolvieren und eine schriftliche Projektdokumentation in Englisch oder einer der weiteren Fremdsprachen verfassen.

Weiterführende Informationen und Dokumente finden Sie hier:

Homepage des Exzellenzlabels CertlIngua: http://www.certilingua.net/

Dokumente zur Bewerbung: http://www.certilingua.net/?page_id=1638

Beispiele guter Projektdokumentationen: http://www.certilingua.net/?page_id=38

Zurück